AllgemeinTischtennis-Aktuelles

Zweite ohne Müdigkeit im Abendspiel

Spiel vom 7. Februar 2019

SV Litzelstetten II – SV Bohlingen II 2:8

In der derzeitigen Topbesetzung mit Michael Ohmann, Tom Widinger, Thilo Stammler und Roland Müller gastierte unsere Zweite zum Abendspiel in Litzelstetten. Eine sportliche Ausfahrt, die wieder einmal bravourös gemeistert wurde. Einfach zu überlegen war unser Team, welches durch den Sieg weiterhin in Lauerposition auf die Tabellenspitze bleibt.

Dennoch gehörte der erste Punkt den Gastgebern, da sich Ohmann/Stammler in einem sehr engen Doppel mit 2:3 geschlagen geben mussten. Dafür hatten es Widinger/Müller in ihrem Spiel etwas leichter und gewannen klar mit 3:0.

Immer mehr steigert sich derzeit die Leistung von Ohmann, der wieder einmal spielerisch zu überzeugen wusste, was zu zwei 3:0-Siegen führte.

Auch Widinger  konnte in seinem ersten Match glänzen (3:1). Dagegen hatte er es danach mit einem „Belagspieler“ zu tun, der ihm für seine Spielweise  überhaupt nicht lag (1:3).

Unnachahmlich mit seinem gefühlvollen Händchen brachte Stammler locker sein erstes Spiel durch (3:0). Im zweiten Anlauf brauchte er jedoch etwas Zeit um ins Spiel zu finden und um aus einem 0:2 noch ein 3:2 zu erreichen. 

Kurzen Prozess machte Müller mit seinen beiden Gegenspielern und siegte zweimal souverän mit 3:0.

Zusammengefasst war das Team wach, aufmerksam und dadurch jederzeit Herr der Lage! Jetzt kann unsere Zweite erstmal durchschnaufen und in Ruhe die närrische Zeit genießen, ehe es am 9. März mit dem nächsten Spiel in Mimmenhausen weiter geht. Schauen wir doch mal, was bis dahin die Konkurrenz so macht…