Tischtennis-Aktuelles

Zweite unterliegt im Aufsteigerduell

Spiel vom Dienstag, 17.09.2019

SV Bohlingen II – SC Konstanz-Wollmatingen III 2:8

Mit zwei etablierten (Thilo Stammler und Roland Müller) und zwei neuen Kräften (Sebastian Wandrey und Stefan Fleckner) hat das Team ein neues Gesicht und große Aufgaben in der B-Klasse vor sich. Ein erste Kostprobe gab es nun in einem Spiel, welches deutlicher endete als es aussah.

Schon in den Doppeln war man nicht klar unterlegen, sondern eher noch nicht genug eingespielt. So endeten beide Partien etwas unglücklich für Müller/Fleckner und Stammler/Wandrey jeweils 1:3.

Unser vorderes Paarkreuz, welches letztes Jahr noch im hinteren Paar regelmäßig die Punkte erspielte, zeigte durchaus sehenswerte Ballwechsel gegen starke Gegner. Für mehr als zwei Sätze in beiden Spielen sollte es aber nicht reichen (Müller 2:3, 0:3 und Stammler 1:3, 1:3).

Etwas einfacher hatte es Fleckner, der dies auch zunächst in ein klares 3:0 umsetzten konnte. Im zweiten Spiel lies er sich nach gutem Beginn im fünften Satz noch „die Butter vom Brot nehmen“ und verlor trotz zwei Matchbällen mit 2:3.

Neuzugang Wandrey fand nicht optimal in sein Spiel, konnte sich aber im zweiten Duell steigern und seinen ersten Punkt für den SVB einfahren (1:3, 3:2). Gratulation! Vermutlich war anfangs noch etwas Nervosität dabei, die er sicher bald ablegen und uns dann seine ganz Stärke präsentieren wird.

Die Anzahl von 361 zu 403 gespielten Bällen zeigt deutlich, dass das Team in Schlagdistanz war. Daher kann man auch mit Zuversicht die nächsten Partien angehen.