AllgemeinTischtennis-Aktuelles

Historischer erster Sieg der Vierten Mannschaft!

Spiel vom Samstag 5. Oktober 2019

SV Illmensee II – SV Bohlingen IV 5:8

Die weite Reise nach Illmensee zum Kellerderby hat sich gelohnt – die neugegründete 4. Mannschaft des SV Bohlingen holte sich den erstenSaisonsieg. Und was für einer! Wir traten mit Döbler, Breinlinger, Kostadimas und Litterst an und stellten uns auf ein enges Spiel ein.

Die Eingangsdoppel liefen perfekt für uns, Döbler / Kostadimas siegten unerwartet mit 3:1, Litterst / Breinlinger dagegen klar mit 3:0. Dieser gute Start in die Partie sollte sich am Schluß auszahlen.

In den Einzeln holte Döbler zwei wichtige Punkte für Bohlingen (3:2, 3:0)und verlor klar gegen die Nr. 1 von Illmensee. Bei den Spielen vonBreinlinger zeigte sich deutlich die fehlende Spielpraxis und der Trainingsrückstand. Einer klaren Niederlage folgte aber im zweiten Spiel noch ein Sieg im fünften Satz.

Kostadimas agierte gewohnt offensiv, was im ersten Spiel zu einem klaren 3:0 – Sieg führte. Die beiden weiteren Einzel gingen dann allerdings an den Gegner (0:3, 1:3). Litterst erlebte ein Wechselbad der Gefühle an diesem Abend. Zunächst war er im hinteren Paarkreuz im fünften Satz siegreich, im nächsten Match musste er allerdings erneut nach fünf Sätzen seinem Gegner gratulieren. Der Husarenstreich des Abends gelang ihm allerdings in seinem dritten und letzten Einzel. Gegen die favorisierte Nr.2 der Gastgeber spielte er famos auf und gewann sensationell mit 3:1 – Sätzen ! Damit war der achte Punkt erreicht und Bohlingen IV konnte seinen ersten Sieg feiern.

Ein grosses Lob an dieser Stelle an die fairen und sehr netten Gastgeber und deren Fans. Es ist toll, wie sich in diesem Dorf der Tischtennissport entwickelt. Wir ließen zusammen mit unseren Gegnern den ereignisreichen Abend beim „Hackl Schorsch“ ausklingen und waren irgendwann glücklich und zufrieden zu Hause… !