Fussball-Aktuelles

Heimsieg gegen ESV Südstern Singen

Trotz einstelliger Temperaturen und herbstlichen Bedingungen wurde das Fußballer-Herz des Zuschauers am vergangenen Sonntag mit einem echten Spitzenspiel erwärmt. Zu Gast war der bis dato ungeschlagene ESV Südstern aus Singen.

Der SVB der zuletzt eine kleinen Dämpfer bei der SG Reichenau-Waldsiedlung II erlitten hatte (man verlor 3:2), war natürlich um Besserung bemüht. So begann die Aachtal-11 trotz einiger Ausfälle sehr engagiert und mutig. Einen ersten Schreckmoment gab es dann aber bereits nach 13. Minuten, als Florian Aster verletzt ausgewechselt werden musste.
Die Gastgeber ließen sich dadurch jedoch nicht beeindrucken und erspielten sich in der 16.Spielminute die verdiente 1:0 Führung. Eine gute Übersicht bewies Marcel Seidel, der den Ball gekonnt auf die rechte Seite verlagerte. Der offensivstarke Außenverteidiger Michael Eddelbüttel brachte den Ball daraufhin scharf vors Tor wo Steven Baur mit der Hacke zur Führung einschob. Im weiteren Spielverlauf entstand auf beiden Seiten wenig zählbares. Die Bohlinger Defensive stand solide und so kam die größte Chance des ESV auch wenig überraschend durch einen Freistoß an den Außenpfosten zu Stande.
Kurz vor der Pause dezimierten sich die Gäste dann selbst, nachdem der Schiri wegen wiederholtem Meckern die Ampelkarte zückte.

Mit der Führung und 1 Mann Überzahl im Rücken stellte sich die Heimmannschaft nun etwas tiefer. Man versuchte den Gegner etwas aus der eigenen Hälfte zu ziehen um dann mit schnellen Kontern zum Erfolg zu kommen. Zunächst waren hier aber nur wenige aussichtsreiche Situationen entstanden. Als sich Nils Metzger nach einer Stunde an den Oberschenkel fasste, musste die Abwehr zum zweiten Mal umgebaut werden. Nur wenige Minuten darauf musste mit Yannick Steiner nun der dritte Spieler verletzungsbedingt ausgewechselt werden, was eine erneute Umstellung zur Folge hatte. Dies funktionierte jedoch ohne erkennbaren Qualitätsverlust, sodass auch im weiteren Spielverlauf keine klare Chance des Gegners zugelassen werden konnte. Zu dieser Zeit hatten die Aachtalkicker ein ums andere mal gute Kontermöglichkeiten welche teilweise sehr leichtfertig liegen gelassen wurden.
Nach 80. Minuten war dann die Zeit für Edel-Joker Matthias Plhak angebrochen. Er ersetzte den Dauerläufer Fabian Gäng in der Spitze.

Es dauerte nicht einmal 300 Sekunden bis dann das Netz am Südsterntor zum 2ten mal zappelte. Ein Abschluss von Marcel Seidel konnte vom ESV-Keeper nur nach vorne geklärt werden und wenig überraschend stand Matthias Plhak wieder einmal goldrichtig. Zwar konnten die Gäste in der Nachspielzeit noch den Anschluss per Freistoß erzielen, jedoch blieb es beim verdienten 2:1 Heimsieg.

SV Bohlingen – ESV Südstern Singen 2:1

Tore: 1:0 Steven Baur (16′), 2:0 Matthias Phlak (88′), 2:1 Gregor Kling (90′)

Der SV Bohlingen läuft am kommenden Sonntag, den 04.10.2020 um 15:00Uhr beim BSV Nordstern Radolfzell auf. Über zahlreiche Unterstützung freuen wir uns natürlich sehr!

Die Zweite Mannschaft verlor ihr Heimspiel leider deutlich mit 0:6 gegen den SV Hausen an der Aach. Weiter geht es nun für die Zweite Mannschaft am 03.10.2020 mit einem Auswärtsspiel gegen den FC Hilzingen 2. Anpfiff in Hilzingen ist um 14Uhr. Über zahlreiche Unterstützung freut sich die Zweite Mannschaft ebenfalls!