Tischtennis-Aktuelles

Guter Saisonstart für Erste und Zweite – Dritte unterliegt Topfavorit!

Die Spiele vom 15. September 2018

SV Bohlingen I – TTC GW Konstanz IV    9:3

Mit großer Vorfreude auf den Auftakt in der Kreisklasse A (6er-Feld) startete unsere Erste gegen die Gäste aus Konstanz. Bis auf den verletzten Marcus Lingk, für den Tom Widinger einsprang, konnten wir mit Markus Lesch, Chris Bargherr, Markus Kaatz, Patrick Winands und Michael Ohmann in der Stammformation antreten.

Überraschend gut verliefen alle drei Doppel . Kaatz/Ohmann konnten sich ebenso wie Bargherr/Winands im fünften Satz durchsetzen. Und auch das erstmals zusammenspielende Doppel Lesch/Widinger überzeugte mit einem 3:1 Sieg.

Die Einzel verliefen zunächst nicht so erfreulich, denn Lesch und Kaatz verloren klar mit 0:3. Dafür gewannen danach die anderen vier Spieler jeweils recht deutlich ihr erstes Einzel mit insgesamt nur einem abgegebenen Satz. So war auch der zweite Spielverlust von Lesch nicht weiter tragisch, da danach Kaatz und Winands jeweils in fünf Sätzen das bessere Ende für sich hatten.

Auf den ersten Sieg gegen keineswegs enttäuschende Gäste lässt sich aufbauen. Schon bei diesem Spiel zeigte sich, dass der sehr ausgeglichene SVB-Kader in der höheren Liga der Grundstein für weitere Erfolge sein dürfte.

 

TTC GW Konstanz VI – SV Bohlingen II   1:8

Auch der Zweiten gelang ein guter Saisonauftakt. In der Formation Roland Müller, Thomas Brodt, Tobias Schoß und Stefan Fleckner konnte die Zweite einen nie gefährdeten Sieg einfahren.

War unser Doppel Brodt/Müller mit 3:0 klarer Sieger, so fanden Schoß/Fleckner erst nach zwei verlorenen Sätzen ins Spiel und konnten dieses noch zu Ihren Gunsten drehen.

Ähnlich erging es Mannschaftsführer Müller, der seine beiden Einzel nach Satzrückstand doch noch mit 3:2 gewinnen konnte. Während Brodt im ersten Einzel keine Probleme hatte (3:0), tat auch er sich in seinem zweiten Spiel schwer und verlor hier mit 1:3.

Im hinteren Paarkreuz siegten Schoß und Fleckner in ihren Einzeln recht souverän, was am Ende einen verdienten Sieg gegen nicht ganz so starke Gastgeber ergab.

 

SV Bohlingen III – TTC Mühlhausen III   1:8

Durch mehrere personelle Umstellungen und dann noch gegen den klaren Favoriten gab es in dieser Partie sicher kein Zuckerschlecken für unsere Dritte. Neben Mannschaftsführer Stefan Breinlinger spielten Thomas Döbler, Thomas Litterst und Frank Hoffmann.

Beide Doppel (Breinlinger/Litterst und Döbler/Hoffmann) verloren wir klar mit 0:3. Auch in den Einzeln gab es wenig zu holen. Für einen Lichtblick sorgte Breinlinger der die Nummer 1 der Gäste in einem Fünf-Satz-Krimi nach 0:2 Rückstand bezwang. Dieses gewonnen Spiel ist aller Ehren wert und verdeutlicht auch die tolle Moral unserer Dritten!

Insgesamt wehrten wir uns nach Kräften, hatten aber gegen die sehr guten Gäste keine reelle Chance.