Volleyball-Aktuelles

Spielbericht – Bezirksliga Bodensee Damen

SV Bohlingen 2 – TSV Mimmenhausen (25:19, 25:21, 25:22)
SV Bohlingen 2 – TV Dingelsdorf 2 (25:16, 25:16, 25:14)

Starke Bohlinger Damen dominieren den ersten Spieltag

Das Team rund um den zurückgekehrten Trainer Maxim Sartison meldet zur Saison 2018/ 2019 insgesamt 15 talentierte Spielerinnen, die sich in dieser Saison nichts anderes vornehmen, als den Aufstieg in die Landesliga und die damit verbundene Meisterschaft. Nach erfolgreicher Vorbereitung stand nun der erste Spieltag vor der Tür – zu Gast waren der TSV Mimmenhausen und der TV Dingelsdorf.

Zu Beginn war ein absolutes Spitzenspiel geboten. Die Bohlinger Damen durften sich gegen den direkten Konkurrenten TSV Mimmenhausen beweisen. Das Team nahm sich für das Spiel vor, mit druckvollen Aufschlägen und platzierten Angriffen die durchaus starken Kontrahenten in die Knie zu zwingen. Der Plan funktionierte. Nach einem spannenden Beginn auf Augenhöhe konnten sich die Bohlingerinnen durch beeindruckende Aufschlagserien am Ende des Satzes absetzen und gewannen mit 25:19.

Was im Satz zuvor noch hervorragend geklappt hat, ging zu Beginn des 2. Satzes schief. Die Annahme kam nicht mehr nach vorne und somit konnte auch kein vernünftiger Angriff aufgebaut werden. Erst nach einem Rückstand von 0:9 kamen die Mädels wieder ins Rollen und konnten dank einer Aufschlagserie von Laura Tenoth auf 11:9 wieder zurück ins Spiel finden. Durch die clevere Ballverteilung von Zuspielerin Vanessa Wagner konnten alle Angreifer ihre Stärken ausspielen und wichtige Punkte erzielen.

Im dritten und letzten Satz spielten die Bohlingerinnen sehr konzentriert und ließen den Gästen, auch trotz deren starkem Endspurt, keine Chance den Satz zu gewinnen. Vor allem die starken und präzisen Angriffe von Lucia Kral und Philine Quabeck setzten den Kontrahenten schwer zu. Bärbel Staib schaffte es immer wieder die Angriffe und Aufschläge zu entschärfen und dem Team die Sicherheit und Stabilität zu geben, die für einen Sieg auf diesem Niveau zwingend notwendig war. Laura Tenoth besiegelte nach hervorragender Vorstellung den letzten Satz und brachte den Bohlingerinnen die ersten 3 Punkte der Saison.

Für das zweite Spiel gegen den TV Dingelsdorf 2 machten sich unsere Youngsters und gleichzeitig Neuzugänge aus den Damen 3 des SV Bohlingen bereit – Theresa Ley und Anna-Lena Gebhardt.

Nach einem sehr unruhigen und unkonzentrierten Anfang schaffte es Lena Mattes durch sehr stabile Annahme- und Abwehraktionen das Team wieder auf die richtige Spur zu bekommen. Anna-Lena legte eine fantastische Aufschlagserie hin und konnte in ebenso in der Abwehr überzeugen. Theresa erzielte durch druckvolle und platzierte Angriffe wichtige Punkte vorne am Netz. Ein erfolgreicher Start für die Frischlinge.

Im Zuge der Euphorie und Spiellust passierte jedoch ein schrecklicher Unfall. Die wieder dazu gestoßene Diagonalangreifferin Milena Federico, die erst letzte Saison eine schlimme Verletzung am Knie erlitt, ist erneut unglückglich gelandet und hat sich ihr Knie verdreht. Wir wünschen dir auf diesem Weg nur das Beste und hoffen, dich bald wieder auf dem Feld sehen zu können.

Im zweiten Satz waren die Bohlingerinnen noch sichtlich geprägt von der Verletzung der Mitspielerin und kamen nicht so richtig ins Spiel. Bis zur Mitte des Satzes, waren die Kontrahenten mit den Punkten gleichauf. Grund genug für den Trainer einen Wechsel durchzuführen. Lucia Kral kam für den Aufschlag und hat die Dingelsdorfer kurzer Hand saus der Halle geschossen.

Für den letzten Satz haben die Bohlingerinnen wieder alle Kräfte gesammelt und den Gegner von Beginn an unter Druck gesetzt. Der Spielplan ging auf und die Mädels haben ihre Leistung abgerufen. Das zeigt letztlich auch das Ergebnis.

Ein erfolgreicher erster Spieltag für die Damen 2 des SV Bohlingen ging zu Ende, die Mädels sichtlich erfreut über das Ergebnis, der Trainer sehr zufrieden über die Einsatzbereitschaft seiner Mannschaft. Vielen Dank an alle Zuschauer, die am Sonntag in der Halle waren und die Mädels tatkräftig unterstützt haben.

Das macht Lust auf mehr!

Für den SV Bohlingen spielten:
Vanessa Wagner, Philine Quabeck, Milena Federico, Verena Haag, Sophie Schramm, Doreen Bochmann, Lisa Klaiber, Theresa Ley, Anna-Lena Gebhardt, Lucia Kral, Laura Tenoth, Lena Mattes, Bärbel Staib, Meike Wallentin

Trainer: Maxim Sartison