Volleyball-Aktuelles

Spiel auf Augenhöhe

Volleyball Oberliga Damen, SV Bohlingen : VSG Kleinsteinbach (18:25, 25:20, 14:25, 25:22.12:15)

Im ersten Heimspiel der neuen Oberliga-Saison mussten sich die Damen des SV Bohlingen nur knapp dem Team aus Kleinsteinbach geschlagen geben.

Mit einer teilweise neuen Formation, bedingt durch Abgänge und Verletzungen, gingen die Damen des SVB optimistisch in die Partie gegen die Nordbadenerinnen. War Kleinsteinbach im ersten Satz noch mit 25:18 überlegen, so zeigte Bohlingen im drauffolgenden Satz wieder einmal seine Stärke im Aufschlag und in der Block-Feldabwehr und konnte mit einem 25:22 Erfolg ausgleichen. Im dritten Satz gab Bohlingen zu viele Bälle leicht her, was Kleinstbach rigoros ausnutze. Die Aachtalerinnen taten sich zudem schwer gegen die groß gewachsenen Blockspielerinnen der Gäste und somit ging diese Begegnung relativ klar mit 25:14 an die VSG. Im vierten Satz machte Bohlingen erneut Druck über die Aufschläge. Aber auch im Angriff und in der Feldabwehr gelang es immer mehr, den Gegner unter Druck zu setzen und ihn zu Fehler zu zwingen. Bohlingen konnten mit 25:22 erneut ausgleichen, womit der Tie-Break die endgültige Entscheidung bringen musste. Kleinsteinbach fand besser in die Endrunde und konnte sich einen 4 Punkte Vorsprung erarbeiten ehe Bohlingen nachzog. Letztendlich hatten die Gäste mit 15:12 das glücklichere Ende auf ihrer Seite und somit die zwei Punkte mit nach Hause genommen.

Alles in allem war der Trainer Karl Laber aber trotzdem mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden, was für das kommende Heimspiel gegen den Liga-Neuling aus Bad Krozingen hoffen lässt.

Das nächste Heimspiel findet am kommenden Sonntag, 14.10.2018 um 14:00 Uhr in der Münchriedhalle in Singen statt.

Für den SV Bohlingen spielten: Gonser, Maier K., Maier S., Müller A., Nock, Rothenbacher, Sias, Wanner, Wenger, Zametica