Tischtennis-Aktuelles

Dritte mit Sieg auf gutem Weg!

Spiel vom 6. Dezember 2018

SV Litzelstetten III – SV Bohlingen III   2:8

Auch wenn es zum punktlosen Tabellenletzten ging, so war absehbar, dass es für das Team mit Edmund Heyer, Stefan Fleckner, Biggi Benz und Thomas Döbler kein Spaziergang in diesem Spiel sein wird. Entsprechend eng waren zu Beginn die Begegnungen. Aber je länger das Spiel dauerte, umso mehr zeigte sich der Tick von etwas besserer Spielqualität.

Wieder einmal gelang der Auftakt mit zwei gewonnenen Doppeln. Dabei agierten Heyer/Fleckner recht souverän (3:1), während Benz/Döbler erst nach zwei abgegebenen Sätzen in das Spiel fanden (3:2).

Durch eine recht lange Spielpause brauchte Heyer etwas Zeit um in sein Spiel zu finden. Daher war es nicht verwunderlich, dass er nur sein zweites Einzel gewinnen konnte (1:3, 3:1).

Einfach nicht die richtigen Mittel fand Fleckner gegen seinen ersten Gegner (1:3), während er in seinem zweiten Spiel nichts anbrennen ließ (3:0).

Im Damenduell tat sich Benz zunächst recht schwer, bekam aber wie im Doppel, nach zwei Sätzen Rückstand, noch die Kurve und gewann mit 3:2. Ihm zweiten Spiel war sie dominanter und hatte wenig Mühe (3:1).

Locker flockig hatte Döbler seine Kontrahenten im Griff und zeigte, dass er diese auch ohne viel Beinarbeit in die Knie zwingen kann (3:0, 3:0).

Ein ganz wichtiger Part an diesem Abend nahm der Mannschaftsführer unserer Zweiten, Roland Müller, ein. Er coachte uns hervorragend und seine Anweisungen haben sicher dazu beigetragen ein solches Ergebnis zu erzielen. Dafür ein ganz großes Dankeschön!

So stehen wir am Ende der Vorrunde mit einem ausgeglichenen Punktekonto als Aufsteiger voll im Soll. Nach dem nicht überraschenden Pokal-Aus eine Woche zuvor in Gottmadingen beenden wir das Jahr also wieder positiv und sind guter Dinge für die Rückrunde!